MaaS-Game.png

MaaS-Kartenspiel für Laien & Profis

Wir brauchen ein Umdenken für eine neue, intelligentere, nachhaltigere Mobilität. Eine komplexe Herausforderung: technisch und sozial. Es soll den Bewohner*innen beispielsweise leicht gemacht werden, auf das private Auto zu verzichten, das Zweitauto gar abzuschaffen, die täglichen Ziele umweltfreundlicher erreicht werden. Damit wir dieser Vision ein Stückchen näherkommen, müssen sich alle Beteiligten miteinander austauschen und verhandeln, wie die Mobilität der Zukunft in ihrer Stadt aussehen soll. Diese Verhandlungssituation wird mit dem MaaS-Rollenspiel nachgestellt. Spielend leicht hilft es, andere Perspektiven einzunehmen und neue Ansätze aus der Mobilitätsforschung kennenzulernen.

Hier kann es frei heruntergeladen werden. Am Heimdrucker oder im Copyshop ausdrucken, ausschneiden, losspielen. Viel Spaß!

 
 
Kubus.jpg

Forschungsfenster Wissenschaftsetage – 06.11.2018

Beim Empfang für neu berufene Professorinnen und Professoren stellt Christian Berkes das ausgestellte Projekt MaaS4P vor und berichtet aus der Forschungspraxis und von ersten Ergebnissen.

Hier finden Sie Infos zur Wissenschaftsetage im Bildungsforum.

 
 

CarSharing am FHP-Campus – 20.07.2018

Im Rahmen der Werkschau 2018 wird das neue CarSharing offiziell vorgestellt und mit einem Kooperationsangebot zwischen der FH Potsdam und dem CarSharing-Anbieter stadtmobil gefeiert: Für alle Freischaltungen am Info-Counter der FH Potsdam entfällt die Aufnahmegebühr und es gibt eine Fahrtgutschrift in Höhe von 50 Euro. Damit soll die Idee einer nachhaltigen, auf Nutzung basierenden Mobilität konkret verankert und zum Ausgangspunkt für ein umfassenderes Mobilitätskonzept werden.

 
 

Betreiberworkshop des Projektes MaaS4P – 27.06.2018

Das Projekt MaaS4P lädt überregionale Verkehrsbetreiber zu einem Workshop zu Rollenverständnissen, Geschäftsmodellen, Erfahrungen und Herausforderungen im Bereich MaaS-Services, digitale Mobilitätsplattformen und Automatisierung des ÖPNV. In interaktiven und partizipativen Formaten werden Grundlagen für übergreifende zukünftige Kooperationen gelegt.

 
 
IMG_7985.JPG

Automatisierung Lausitzring – 21.06.2018

Der Branchentag Automotive Berlin-Brandenburg e.V. (ABB) lädt die FHP ein, um aus unseren Projekten (MaaS4P & KoMoD) zu berichten und verschiedene Testumgebungen zum automatisierten Fahren, Sicherheitssysteme, Fortschritte in der Entwicklung von Mikromobilen und Sensorik-Software live zu erleben.

 
 

Exkursion Forum Krampnitz – 14.06.2018

Der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Herrn Bernd Rubelt, lädt ein zur Exkursion des „Forum Krampnitz“ am 14. Juni 2018 an den EUREF-Campus: Inklusive einer Fahrt im autonomen Kleinbus, Besichtigung der Ladestation für elektrisch betriebene Linienbusse sowie der Mobilitätsstation und Vorführung der Smart-Grid-Steuerung zur Sektorkopplung Mobilität-Energie. Michael Ortgiese & MaaS4P sind aktiv dabei.

 
 

Klimadialog – 15.05.2018

Das Energie Forum Potsdam e.V., der BUND Brandenburg und die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Landeshauptstadt Potsdam laden zum Klimadialog in die Urania mit dem Titel: "Carsharing, Leihfahrräder, Bürgerticket: innovative und automatisierte Mobilitätsangebote." Prof. Dr. Michael Ortgiese hält einen kurzen Vortrag und stellt sich zusammen mit weiteren Vertreter*innen aus Raumordnung und Verkehrsplanung den gesammelten Fragen der Bürger*innen zu Themen wie Bürgerticket, innovativen Mobilitätsdiensten und den notwendigen städtischen Transformationen.

Bürger*innentalk – 25.04.2018

Der CDU Stadtbezirksverband Potsdam Innenstadt lädt zu der Veranstaltung "Neue Verkehrskonzepte für Bornstedt". Prof. Dr. Michael Ortgiese gibt einen Impulsvortrag und eröffnet die interaktive Diskussion in Kleingruppen mit Bürger*innen anhand großer Kartenausschnitte, die mit Ideen, Fragen und Vorschlägen beschrieben und diskutiert werden.

Verkehrsforum Potsdam – 21.04.2018

Die Landeshauptstadt Potsdam lädt zum zweiten Verkehrsforum mit der Frage: "Umwelt- und nutzerfreundlich vom Norden in die Stadt und zurück: Wie kann das gelingen?" Das Projekt "MaaS4P" beteiligt sich mit einem Beitrag von Prof. Dr. Michael Ortgiese und mit einem Informationsstand, an dem auch eine Hilfestellung beim Ausfüllen der laufenden Online-Umfrage zum Verkehrsverhalten im Bornstedter Feld für alle Interessierten angeboten wird.

 
 

SmartShuttle: Forschung & Anwendung – 15.03.2018

Im Espace Création in der schweizerischen Stadt Sion treffen sich die Teams des im öffentlichen Verkehr automatisiert fahrenden "SmartShuttles" der PostAuto Mobilitätslösungen AG und des angewandten Forschungsprojektes "MaaS4P". Auf die Präsentationen und aufschlussreichen Diskussionen folgt eine Fahrt im automatisierten Mikrobus durch die dichte Innenstadt durch schmale Gassen, belebte Begegnungszonen, vorbei an Cafés, durch Kreisverkehre und bis hin zum Hauptbahnhof der Stadt.

BMBF-Vernetzungstreffen – 18.01.2018

Vernetzung der Förderprojekte im Bereich "Individuelle und adaptive Technologien für eine vernetzte Mobilität" im Quadriga Forum in Berlin mit Vorträgen, Diskussionen und der Möglichkeit zum Netzwerken. Eingeladen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zusammen mit dem Projektträger VDI/VDE IT.

Projekt Kick-Off im Quartier – 07.12.2017

Die Projektpartner*innen treffen sich erstmalig. Der interne Projekt Kick-Off wird für die Öffentlichkeit geöffnet. Es gibt kurze Inputs seitens der Hochschulleitung, der Verkehrsplanung der Landeshauptstadt, der Potsdamer Verkehrsbetriebe und aus den Bereichen Carsharing, Mobilitätsplattformen sowie automatisierte Kleinfahrzeuge. Zum Abschluss gibt es eine Live-Vorstellung und Mitfahrmöglichkeit im Mikrobus "Cristal" auf dem Campus der Fachhochschule Potsdam.