MaaS4P

MaaS4P kombiniert im Potsdamer Norden erstmals für eine mittlere Großstadt die Stammlinien des ÖPNV mit automatisierten Mobility-as-a-Service Angeboten: (1) eine Mobilitätsplattform für die Mobilitätsplanung (2) automatisierte Mikrobusse mit bedarfsorientierter Betriebsform und (3) eine Mobilitätsstation mit Bike- & CarSharing Angeboten.

Im Projekt analysieren wir die Mobilitäts-bedürfnisse im Quartier und verknüpfen die Anforderungen der städtischen Verkehrsplanung mit dem Servicedesign der Mobilitätsdienstleister (Verkehrsbetriebe, CarSharing, BikeSharing, Diensteplattform). Ziel ist die Sicherung der individuellen Mobilität der Bevölkerung sowie das Erreichen von lokalen Klima- und Umweltzielen. Mehr Mobilität, weniger Verkehr.

Mobility-as-a-Service bedeutet für uns eine Nutzer*innen-zentrierte Bündelung verschiedener Verkehrsmittel mit Fokus auf ÖPNV- und Sharing-Angebote, die aktiv zu einem nachhaltigeren Mobilitätssystem beiträgt.